Warum ich?

Jens Schlangenotto

Zunächst bedanke ich mich für Ihren Besuch auf meiner Website. Warum gerade ich? Warum ein Positionierungs- oder Marketing-Coaching mit Jens Schlangenotto buchen, werden Sie sich fragen. Ich sag es Ihnen bzw. schreibe es hier auf.

Seit gefühlten 50 Jahren voller Freude, Staunen, Lachen und Kopfschütteln bewege ich mich nun in der Welt der Positionierung und des Marketings. Vertrieb ist meine Passion, seitdem ich als junger Mensch in der Hotelwelt freigelassen wurde. Etliche Jahre folgten mit diversen Vertriebs-und Marketingherausforderungen. Dennoch bezeichne ich mich ganz bewusst nicht als „alter Hase“ in den genannten Disziplinen, sondern als „junger Kreativer“ mit einer glasklaren Vision, einer gehörigen Portion Willenskraft und Bereitschaft, den Kunden immer und überall in den Mittelpunkt zu stellen. Und zwar so, dass er nicht im Weg steht!

Auch wenn es etliche Kritiker auf den Plan rufen wird, muss ich Ihnen vorweg eines mitteilen. Es kommt heutzutage nicht mehr auf langjährige Erfahrung an. Dies ist ein Märchen. Denn wer dies behauptet, hat sich nicht weiterentwickelt und betreibt eine Art „Selbstschutz“. Heutzutage – im Zeitalter des bereits sehr fortgeschrittenen Internets und den sich daraus ergebenden Möglichkeiten und Chancen – zählen komplett andere Dinge. Über diese will ich mit Ihnen sprechen.

Nun noch ein paar Fakten zu meiner Person:

Ich bin Jahrgang 1972, Gründer des ersten deutschen Concierge Services Agent CS GmbH sowie Geschäftsführer in der Christian Bischoff Life GmbH. Nach meiner Ausbildung zum Hotelkaufmann und darauf folgenden Vertriebs- und Marketingpositionen in der internationalen Spitzenhotellerie (unter anderen bei der Hotelgruppe Kempinski Hotels & Resorts), gelangte ich zum Mobilfunkunternehmen O2. Im Rahmen der Liberalisierung des deutschen Strommarktes war ich für den Bereich Vertrieb/Marketing eines international tätigen Energiehandelshauses verantwortlich. Dann kam der Punkt an dem es für mich nur eine Entscheidung gab. Die Selbstständigkeit. Seit gut 12 Jahren bewege ich mich nun in der „eigenen“ Welt und bereue diesen Schritt keinen Meter.

Reicht? Dann freue ich mich darauf, Sie kennen zu lernen. Was macht Sie einzigartig? Das interessiert mich.